HAUSORDNUNG

  1. Das Ferienhaus wird nach Erledigung der Anmeldeformalitäten an der Rezeption bezogen.
    Ein Personalausweis oder Paß ist vorzulegen und die Zahlungsform für den Aufenthalt bestimmt. Die Rezeptionistin kann auch von Ihnen das Hinterlassen eines Dokuments oder Kaution für die Zeit des Aufenthalts verlangen.
  2. Im Ferienhaus dürfen dort angemeldete Personen wohnen, eingeladene Gäste können auf eigene Verantwortung bis 22.00 Uhr bleiben. Die Verantwortung für entstandene Schäden und Verstoß gegen die Hausordnung trägt allein der Hauptmieter.
  3. Nachtruhe auf dem ganzen Gelände ist von 22.00 bis 6.00 Uhr  (Verbot lauter Musik und Lärmens).
  4. Die Änderung des Hauptmieters muß beim Vermieter gemeldet werden.
  5. Der Hauptmieter haftet für jede Beschädigung oder Vernichtung des Ferienhauses  und  seiner Ausstattung sowie für  durch Versäumnisse entstandene Schäden, die aus seiner Schuld oder der von ihm eingeladenen Gäste entstanden sind. (Die Preisliste für verursachte Schäden befindet sich bei der Rezeption).
  6. Der Vermieter haftet nicht für das im Ferienhaus oder auf seinem Gelände verlorene Geld, Wertpapiere und andere Wertgegenstände.
  7. Die Benutzung  von Gasherden und anderen gefährlichen Geräten mit offener Flamme in den Ferienhäusern ist verboten.
    Jeder Mieter verpflichtet sich folgende Feuerschutzregeln zu beachten:
    -keine Streichhölzer und Zigarettenstummel in den Mülleimer werfen
    -keine Zigaretten im Bett rauchen
    -bei  Brand sofort Mitarbeiter der Anlage zu benachrichtigen
    -sich in Kenntnis des Platzes des Feuerlöschers im Ferienhaus zu setzen
    -keine leichtentflammbaren Flüssigkeiten im Ferienhaus aufzubewahren.
  8. Vor jedem Hausverlassen die Wasserhähne, das Licht, die Fenster und die Feuergefahr kontrollieren.
  9. Vor der Abreise ist der Mieter verpflichtet, sich an die Rezeption zwecks Ferienhaus- und Schlüsselabnahme zu wenden.
  10. Das Mitbringen von Haustieren muß beim Vermieter gemeldet werden. Auf dem Feriengelände werden Hunde an der Leine und mit Maulkorb geführt. Jeder Verstoß gegen diese Pflicht wird bei dem Ordnungsdienst gemeldet.
  11. An jedem Ferienhaus darf nur ein Pkw geparkt werden. Das Parken von anderen Fahrzeugen ist gebührenpflichtig.
  12. Die Möglichkeit der Aufenthaltsverlängerung bis 20.00 Uhr (zusätzliche Gebühr laut Preisliste) muß mit uns an jenem Tag vereinbart werden.
  13. Das ganze Feriengelände wird von einer Sicherheits-Firma und unseren Mitarbeitern  geschützt.